Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Alarmstelle Gemeinden

Das Dossier Alarmstelle der Gemeinde wurde 2019 überarbeitet. Das BSM hat sich bemüht, die Anpassungen auf das Notwendigste zu begrenzen. Alle Änderungen in den jeweiligen Dokumenten wurden rot markiert. Spätestens bis zum 30. Juni 2020 sollten die Änderungen in Ihrem Dossier übernommen worden sein. 

Da der Leistungsauftrag (Kapitel 2) keine substanziellen Änderungen erfuhr, muss der bestehende Leistungsauftrag dem Gemeinderat nicht neu vorgelegt werden. Anpassungen können bei Änderungen der Vertragsbedingungen allenfalls an die neue Vorlage angepasst werden. 

Auf die Überarbeitung des Kapitels 6 wurde verzichtet, da das KKW Mühleberg per Ende 2019 vom Netz geht. Das Kapitel 7 wurde komplett überarbeitet und soll als Ganzes ausgetauscht werden. Neu wurden auch die Fernzonen des Wasseralarms berücksichtigt. Zusätzlich wurde der Anhang 9 komplett überarbeitet (Austausch alt - neu). 

Zudem wurde der Anhang zum Pflichtenheft, welcher bis jetzt nur in deutscher Sprache verfügbar war, auf Französisch übersetzt. 

Etwas ausführlichere Informationen folgen in einer der nächsten BSIG-Publikationen. 

Bei Fragen wenden Sie sich an die in der Kontaktbox angegebene Adresse.Die Verpflichtungen der Gemeinden im Zusammenhang mit der Alarmierung der Bevölkerung können dem unten aufgeführten Musterdossier entnommen werden.

Musterdossier Alarmstelle der Gemeinde 

Ordnerbeschriftung und Inhaltsübersicht

Titelblatt (Word, 792 KB, 1 Seite)

Inhalte Dossier Alarmierung  (Word, 38 KB, 1 Seite)

Anhänge 

Die Anhänge sind ein wesentlicher Teil der kommunalen Planungen zur Sicherstellung der Alarmierung der Bevölkerung. Die Datenpflege obliegt den Gemeinden. Die Kdt ZSO stellen die Verbindung zum BSM sicher und wirken in ihrem Zuständigkeitsbereich als Koordinator.
Massgebend ist der kommunale Leistungsauftrag.

  1. Verzeichnis der Empfänger von Warnmeldunge (Word, 44 KB, 1 Seite)n
  2. Alarmierungsliste für die Sirenen-Alarmgruppe der Gemeinden (Word, 56 KB, 1 Seite)
  3. Muster: Beschallungskarten stationäre Sirenen und Fahrrouten der mobilen Sirenen (PDF, 3 MB, 1 Seite)
  4. Auslösestandorte stationäre Sirenen / Verantwortliche für die manuelle Auslösung (Word, 44 KB, 1 Seite)
  5. Sirenen Standblatt (pro Sirene) (Word, 243 KB, 3 Seiten)
  6. Verzeichnis der Halter für die Alarmierung mittels mobiler Sirenen (Word, 39 KB, 1 Seite)
  7. Auftrag an den Fahrer der mobilen Sirene Nr. X / Routenplan (Word, 1 MB, 1 Seite)
  8. Telefonverzeichnis Alarmierung Bevölkerung (Word, 47 KB, 1 Seite)
  9. Link-Liste zu gesetzlichen Grundlagen / Fachunterlagen (Word, 50 KB, 2 Seiten)
  10. Auftrag an das Absperrteam X «Mauss» (Muster Absperrkonzept Zone 1 KKM) (Word, 5 MB, 2 Seiten)

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.bevoelkerungsschutz.sites.be.ch/bevoelkerungsschutz_sites/de/index/leitfaden_notfallplanungen/leitfaden_notfallplanungen/warnung_alarmierung/alarmstelle-gemeinden.html